VDR

-01- >>>


Lüfterloser Video-Disk-Recorder (VDR)

Da es in der 10. Klasse der Realschule Pflicht ist in Technik eine Jahresarbeit zu machen, bin ich auf den Gedanke gekommen als Projekt einen Lüfterlosen Computer zu bauen, auf dem VDR laufen soll.

Sofort habe ich mit der Planung begonnen und habe viele Konzepte mit CAD Programmen ausprobiert. Am Schluss kam ich auf den Entschluss einen PC im Desktop Format mit den Maßen 150 x 400 x 400 mm (Höhe x Breite x Tiefe) zu bauen. So hatte ich genug Platz für ein Micro ATX Board (Asus A7N8X-VM/400) und eine Fullfeatured-DVB-s TV Karte.

Da das Design der Frontplatte sehr vom Innenleben abhängig war, hab ich das zuerst mit einem 3d Programm getestet.

Mit der Zeit hatte ich so meine ganzen Ideen digitalisiert. Also habe ich angefangen die Teile zu bestellen. Bei Fischer-elektronik hab ich zwei Strangkühlkörper (400 x 150 x 40) bestellt und bei Alu-Verkauf im Wert von ca 100€ Alu und Kupfer. Danach begann ich damit die Teile zu fräsen, zu bohren und die Gewinde zu schneiden. An den Strangkühlkörpern hab ich oben und unten an den innenseiten 2x20 mm weggefräst damit man den Deckel und Boden bündig mit den Kühlern befestigen kann.

An dem Netzteil hab ich die Leistungstransitoren ausgelötet und mit Kabel verlängert, dass ich sie an den linken Strankühlkörper anschrauben konnte.

Die Festplatte hab ich mit Gummidämpfer aus dem KFZ-Bereich befestigt und für das DVD-Laufwerk wurde mit Alu-Winkel ein Gerüst gebaut.





-01- >>>